• Home
  • Fan Blog

Schlimmer Verlauf durch 5G und 35 Toxiditätsstufen – Impfwellen gefolgt von Sterbekurven Hochs – Nebenwirkungen Blutgerinnsel aller Art – Bremsen durch blutverdünnende bioelektrochemische Entsäuerung

Was uns Corona überstehen und Nebenwirkungen der Impfungen abbremsen hilft. Faktenlage und aktueller Wissenstand zu den inzwischen bekannten Daten und Abhilfemöglichkeiten. Basenpuffer und Antioxidantien im Wechsel mit CDL bremsen die Wirkung der mRNA Impfungen

Die aktuelle Faktenlage zu Corona hat sich durch eine Vielzahl von neu herausgegebenen Zahlen und Studien sehr geklärt und verhärtet. Die durch die Pharma und Politik initiierte erste Schein-Pandemie wird nun abgelöst von einer echten Pandemie aus vorrangig schweren bis sich schleichend verschlimmernden Nebenwirkungen die durch Tests, Maske Tragen und mRNA Impfungen ausgelöst wurden.

Immer mehr Enthüllungen über die Praktiken der Impfstoffhersteller und der pädokriminellen superreichen Kontrollnetzwerke aus großen internationalen Organisationen deuten auf vorsätzliche Schädigung des Volkes hin. Somit wären die "Nebenwirkungen" als Hauptziele des gesamten Maßnahmen gegen Corona zu definieren. Zusätzlich war den Pharmariesen bekannt, dass Immunisierung und Schutz durch Impfung und Maßnahmen nicht erreicht werden konnte.

Nicht genug, dass die gewöhnliche Grippe wie viele "Viren" verändert und patentiert wurde, um damit Medikamente und Impfstoffe verkaufen zu können, selbst die Sparte "Viren" ist eine Erfindung aus der Marketing Abteilung der Pharmakonzerne, denn niemals wurden "Viren" nach wissenschaftlichen Kriterien isoliert.  Natürlich gibt es die Krankheitsbilder, die wir alle unter den herkömmlichen "Virusinfekten" kennen, doch die Ursachen sind andere. Auch die "Infektion" als solche wie wir sie erklärt bekamen, wird wohl noch weiter zu erforschen sein.

Die schweren Verläufe der Corona Erkrankten dürften den vielen letzten Meldungen zufolge zurückzuführen sein, teils auf absichtlich genveränderte Corona-Stämme, auf vorsätzliches Infizieren, auf hoch infektiöse Tests mit undeklarierten Inhaltsstoffen, auf 5G Richtfunkeinsatz wie bei der spanischen Grippe oder auf Strahlenschäden, die Impfungen in den Betroffenen auslösen, weil das darin enthaltene Graphen durch eine sich im Körper bildende, unspezifische bluetooth Kennung radioaktiv strahlend gemacht werden kann.

Das Maske Tragen kann eine Ansteckung nicht verhindern, führt aber beim Maskenträger schon nach wenigen Minuten zu einer Sauerstoffunterversorgung und einer Kohlendioxyd Anreicherung, was Kinder um ein Vielfaches mehr schädigt als Erwachsene, weil sie durch ihr Wachstum sehr viel mehr Sauerstoff benötigen und viel anfälliger für Kohlendioxyd Erhöhungen sind.

In der Maske sind neben Mikroplastik auch Mikro-Fibrinfäden enthalten, die aus Mikroerregern, den sogenannten Morgellons oderNanobots, die wie Korallen, aus in den Impfungen mitgelieferten magnetisierbaren Stoffen wie Graphen und den im Körper vorliegenden Mineralstoffen ein Gitternetz aufbauen, das digital angesteuert werden kann.

Zusätzlich hat eine Vereinigung von Ärzten in Österreich festgestellt, dass viele schädigende nicht deklarierte Substanzen in den Masken enthalten sind.

Auch die Tests enthalten in geringeren Mengen als die Impfungen Nanobots, Stoffe aus menschlichen und tierische Zellen, mRNA, Spikeproteine, Graphen, andere schädigende Schwermetalle und gefährliche Zusätze. Zudem auch "Verunreinigungen" u.a. Pilze, Bakterien und Parasiten, die unterschiedlich stark sein können. Die Tests sind nicht fähig, mehr als eine unspezifische Entzündung zu erkennen und sie sind in einem untragbaren Maß unzuverlässig.

Ein spezifisches Corona Virus kann gar nicht durch einen PCR Test erkannt werden, weil er zu unspezifisch ist. Die Einbringung jedoch an eine stark innervierte Stelle im Nasenrachenraum unterhalb des Gehirns sorgt jedoch dafür, dass alle Giftstoffe möglichst nah am zentralen Nervensystem maximal Schaden anrichten können.

Zudem wurde über die PCR-Tests eine riesige Datenbank über die genetische Lichtstruktur eines jeden Menschen angelegt, über die er mittels KI Supercomputer und Satellitenrichtfunk individuell, in einer spezifischen Bevölkerungsgruppe angesteuert und manipuliert werden kann. Eine Biowaffentechnik, die seit den 60ziger Jahren angewendet wird.

Die mRNA Impfungen wurden trotz vorzeitig abgebrochener Tierversuche eingeführt und ohne irgendeine Grundlagenforschung zu Immunisierung, Schutzwirkung, Schutz vor Ansteckung, Langzeitwirkung der Substanzen, Verbleibdauer der Substanzen im Körper durchgeführt. In den Tierversuchen sind sämtliche Tiere an den Impfungen verstorben. Vor vielen der enthaltenen Substanzen wird in anderen Bereichen seit langem gewarnt und einige der Substanzen sind für den Gebrauch am Menschen gar nicht zugelassen. 

Der hohe Säureeintrag durch die giftigen Substanzen führt zu Verätzung und Zerstörung von Zellen, was direkt in die Blutbahn gespritzt Blutgerinnsel auslösen kann. Das Anziehen der Spritzen vor der Injektion, mit dem 10% Stiche in die Blutbahn verhindert werden können, wurde eingestellt?! Im den großen Gefäßen Thrombosen, Schlaganfälle oder Infarkte oder das Absterben von Organen und Körperregionen. In den Kleinstgefäßen und der Mikrovaskularisation kann es zu Hörverlust und Nervenschädigungen kommen. Lähmungen, Zitteranfälle, Lungenembolien, Absterben des Verdauungstraktes sind beobachtet worden u. v. a. mehr.

Die Schwermetalle wie das Graphen sammeln sich in geschwächten Organen, vorrangig den Geschlechtsorganen, den Lungen und dem Herzen. Im Herzen verringert das Graphen die Reizschwelle für den Herzryhthmus, was vor allem unter Leistung zu Tachykardie und Herzinfarkt führen kann. Sportler sind mit ihrem schnellen Stoffwechsel, ihren starken Gefäßen in den Oberarmen und in Aktion besonders gefährdet. Traurige Fakten wie Ausbleiben der Regel, Abgänge, Ausbleiben der Schwangerschaft, Kindssterblichkeit bei geimpften Müttern verzeichnen neue Höchststände in den Statistiken.

Tests, wie langes Make Tragen, und Impfungen können eine unspezifische bluetooth Kennung zur Folge haben, die mit verschiedenen Maßnahmen wieder verschwand. Tote im Grab können über diese bluetooth Kennung in einschlägigen Apps ausgelesen werden können. Russische Hacker haben eine Software bekanntgemacht, die neben Name und Adresse, Gesundheitsdaten life anzeigte wie z.B. Wachzustand oder Schlaf, Puls, Temperatur, Impfstatus u.ä. auslesen kann.

Die Gentechnik in den Impfungen führt zu steigenden Entzündungswerten bis zu einem Zytokinsturm, deshalb weil die mRNA mittels der Spikeproteine an den Körperzellen andockt und dort produziert wird und beim nächsten Eindringen ähnlicher Erreger, der Körper auch die mRNA in den körpereigene Zellen angreift. Zusätzlich wird durch die Säure das Immunsystem an der Erkennung der sauren Fremdstoffe im sonst basischen Milieu gehindert und außer Kraft gesetzt.

Die Gen-Impfung führt also zu einer akuten oder sich schleichend aufbauenden Autoimmun-Reaktion, wie man an den vielen Fällen mit schweren Nebenwirkungen sehen konnte und einer gleichzeitigen Zerstörung und einseitigen Ausbildung des Immunsystems durch die induzierte Bildung von spezifischen und nicht vielseitigen Antikörpern.

Nachforschungen haben 35 Toxiditätsstufen der Impfungen festgestellt. Das Spektrum der Wirkungen geht von der von Kochsalzlösung über der von normalen Grippeimpfungen bis hin zu schwersten Schädigungen und Tod. Bestimmte Impfchargen in regelmäßigen Abständen haben in allen Ländern, in die diese verteilt wurden zu stärksten Nebenwirkungen wie Zitteranfälle, Lähmungen, Absterben von Organsystemen, schweren Nervenschädigungen, allergischen Schocks, Turbokrebs, Ableben in wenigen Tagen nach Impfung geführt.

Es gibt Peaks in den Sterblichkeitskurven nach den Impfwellen, Tendenz langsam steigend. Sowohl für alle Geimpfte. Die Kindersterblichkeit hat sich nach den Impfungen vervielfacht. Bestatter berichten nun von steigenden Bestattungszahlen und von einer nie zuvor erlebten Kindersterblichkeit. Die Geburtenzahlen sind deutlich nach den Impfungen zurückgegangen.

Zusätzlich wird die schädigende Wirkung der Impfung durch Funk, vor allem 5G, und weiteren Umweltfaktoren getriggert. Schlechte säurebildende Ernährungsgewohnheiten, Bewegungsmangel, verringerte Sauerstoffzufuhr durch Maske, schlecht gelüftete Innenräume und schadstoffreiche, durch Chemtrails u.a. belastete Aussenluft, chronische Grunderkrankungen und Stress, auch durch wirtschaftliche Not, Angstkampagnen, Erschwernisse durch Maßnahmen, Ausgrenzung und indirekter Zwang können die Stoffwechsellage zusätzlich stark gefährden. 

Über kurz oder lang führen die sich schleichend verstärkenden Negativfaktoren zu einer immer stärkeren Gefährdung des Stoffwechsels. Eine manipulative Steuerung des Menschen durch Fernsehen, öffentliche meinungsbildende Medien, unterschwellige Beeinflussung durch eingefügte nicht bewusst erkennbare Bilder, Kameraschnitte und Filmmusik können einer bewussten Beurteilung des eigenen Zustandes entgegenwirken. Viele Symptome werden nicht erkannt, viele Hormone durch eine jahrzehntelange Übersäuerung, Verkalkung durch Vitaminmängel und folglich durch Unterversorgung der Schilddrüse u.a. nicht ausgeschüttet.

Alle Quellen sind auf telegram in meinem Kanal JavitalfitInspirationen über die letzten eineinhalb Jahre einsehbar. Auch Abhilfemöglichkeiten wurden alle eingestellt und berichtet. Im Angepinnten sind unsere Empfehlungen genau erklärt und begründet. Für die absolute Richtigkeit kann hier keine Gewähr übernommen werden. Eigene Erfahrungsberichte ausgenommen.

Hier eine kurze Übersicht über die Möglichkeiten, die schleichend steigende Gefährlichkeit der verabreichten Substanzen zu bremsen. Keiner ausser der Impfstoffhersteller selbst, kann hier 100% exakte Aussagen machen. Die Informationen in den Meldungen sind hier mit Vorsicht zu genießen. Die meisten Ärzte gehen von einem Ableben nach Impfung nach etwa 2 bis 5 Jahren aus, werden keine Gegenmaßnahmen getroffen. Ob Störungen der Fruchtbarkeit rückführbar sind, ist ebenfalls nicht geklärt.

Nachweisen kann man Geldrollenbildung (angehende Blutgerinnungsanomalitäten) Nanobots und Schwermetalle oder wachsende Strukturen im Dunkelfeld und durch Blutwerte. Doch dazu muss auch der Therapeut aufgeklärt sein, verschiedene Einflussfaktoren bei der Diagnose ausschalten, und über Entsäuerungsphasen Bescheid wissen, um genaue Aussagen treffen zu können. Bluetooth Kennungen wurden von einer spanischen Ärztegruppe um den Arzt Andreas Kalker untersucht.

Allgemein kann man sagen, dass neben einer Meidung von Maske, Tests und weiteren Impfungen, blutverdünnende entsäuernde Abhilfemaßnahmen zu treffen sind. Zusätzlich muss eine Korrosion der Schwermetallgitterstrukturen und ein Zerstören der Nanobots erfolgen. Das Immunsystem muss im Basischen und funktionstüchtig gehalten und unterstützt werden, damit es die korrodierten Metallgitterstrukturen, die zerstörten Nanobots, mRNA, Spikeproteine abbauen kann und die fremdartigen Stoffe, Gifte, Verunreinigungen (Pilze, Bakterien, Parasiten) und Zusätze ausleiten kann. 

JaVitalFit und das Institut für Prophylaxe Flemmingstraße München empfehlen dazu folgende aufeinander aufbauende, sich synergetisch ergänzende und sich gegenseitig bedingende Maßnahmen:

3er Set (Basic Direkt, Basic Restore, Basic Gold) Langzeitkur
Basic Direkt zur Blutverdünnung und Bikarbonatversorgung, antibiotisch, entzündungshemmend, entgiftend, immunsystemstärkend, stark antioxidativ
Basic Restore zur Entgiftung, Ausleitung und Entsäuerung des Verdauungstraktes, zur Reduktion von schwelenden Entzündungen, gegen falsche Darmbesiedlung
Basic Gold zur Vitaminspiegel Erhöhung um Immunsystem, Hormone und Reparaturmaßnahmen zu aktivieren und Abbau von kristallinen Formen
CDL Kurzanwendungen über mehrere Tagesblöcke über mehrere Wochen zur Korrosion der Metallgitter und Zerstörung der Nanobots durch Verätzen der Zellhüllen, stark entzündungshemmend
Löwenzahnblätter / Zitronenweiß täglich verhindert Andocken der Spikeproteine an Körperzellen
Sanatox und Chlorella Presslinge zur verstärkten Entgiftung

Im Akutfall ist für eine gute Immunreaktion Zink hochdosiert (mindestens 60mg und Vitamin C rund 400-600 mg dazu einzusetzen.
Synthetisches Vitamin C (Erdölderivat) taugt dazu eher nicht. Liposomales Vitamin C oder aus Acerola hingegen sind perfekt. Die üblichen Empfehlungen zum synthetischen Vitamin C dazu sind eher homöopatisch, daher nicht erkennbar wirksam.

Zusätzlich ist die Beachtung folgender Punkte sehr empfehlenswert und unabdingbar, um die volle Wirkung der oben genannten Anwendungen zu erreichen:
fleischarme Kost mit viel Gemüse, vollwertigen komplexen Beilagen, frischem Blattgrün und frischem Obst, Müsli mit Zartblatt Vollkorn Haferflocken, JaVitalFit Vitalkost
keine Hochleistung bis alle Symptome abgeklungen, leichte Bewegung, geregelte Schlafenszeiten
kein Fluor, kein Nitrit-Pökelsalz, keine mineralölbasierten Kosmetikprodukte, keine schnellen Zucker, wenig Alkohol, wenig Omega 6 Öle, viel Olivenöl, Butter, keine Funkbelastung, WLAN und Bluetooth auf Minimum reduzieren

Weiterer sehr aufschlussreicher Artikel zu den Abhilfemaßnahmen hier bei JaVitalFit:

Heilmittel oder Krücke -  Ursachentherapie sticht Symptombehandlung 

Andrea Jacob
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter weitere Informationen. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt. Es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück